Naturschutz

Die Landschaft der Wachau wird neben den Trockensteinmauerterrassen v.a. von einer intensiven Verzahnung von Weinbau, Obstbau, Siedlungen und wertvollen Landschaftselementen geprägt.

Insbesondere die Flachwasserbereiche in der fließenden Donau, die Auwaldreste, die zahlreichen Trockenrasenstandorte sowie die natürlichen und naturnahen Waldbereiche zählen zu den ökologisch höchstwertigen Standorten.

Die großen EU-gestützten LIFE-Projekte beschäftigten und beschäftigen sich vorwiegend mit der Ökologisierung der Donau und deren Begleitflächen. Die ebenfalls im LIFE Natur-Projekt Wachau gepflegten Trockenrasenflächen werden heute durch professionelle LandschaftspflegerInnen, aber auch durch dutzende Freiwillige aus der ganzen Welt, z.B. im mehrfach ausgezeichneten Projekt "Wachau Volunteer", gepflegt.

LIFE Natur-Projekt Wachau
LIFE+-Projekt Mostviertel-Wachau

 


Riemenzunge